Wir sind sehr stolz darauf, diese unvergeßliche Abenteuer-Motorradreise Ihnen anbieten zu können: 10 Tage ungesehenes Thailand und unberührtes Laos. Laos ist ein Land wo „Kein Streß und Ruhe“ das Lebensmotto ist. Nicht nur die üppigen Landschaften und die schier unglaublichen Straßen machen Laos zum absoluten Motorrad Paradies. Die Schönheit des Landes liegt in den Laoten, in den jahrhundertealten Traditionen und der unberührten Natur. Dieser magische und farbenprächtige Teil von Südost Asien bietet Motorradtouren-Enthusiasten wirklich alles: charmante Dörfer, exotische Kulturen der Bergvölker, herzliche Menschen, spektakuläre Landschaften auf meistens gut asphaltierten Straßen. Bitte beachten Sie, dass nur erfahrene Motorradfahrer die Möglichkeit haben diese fantastische und atemberaubende Motorradreise zu buchen. Ein Visa für Laos ist bei der Einreise möglich ist und der einfachste Weg die Grenze zu passieren (ca. 30 Euro Visa-Gebühr). Wir bieten diese Motorradtour nur einmal im Monat an. Die Plätze sind begrenzt und sehr gefragt, denn wir beschränken unsere Motorradtouren auf max. 10 Teilnehmer. Kleine Gruppen sind einfach freundlicher und sicherer. Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht uns jederzeit zu kontaktieren.

 

Tour Höhepunkte: heiße Quellen von Mae Kachan; Than Tong Wasserfall; das touristisch völlig unerschlossene Phayao; Weißer Tempel Wat Rong Khun in Chiang Rai; Chiang Khong, das Tor nach China direkt am Mekong Fluss; das bezaubernde Oudomxai im Hochland von Laos; das Weltkulturerbes Luang Prabang; der Kuang Si Wasserfall; Tempel Xieng Thong; der Berg Phousi; Vang Vieng; der Nam Ngum Staudamm; die Hauptstadt von Laos „Vientiane“; die letzte authentische Holzstadt in Thailand: Chiang Khan; das ungesehene Uttaradit; Weltkulturerbe Geschichtspark Sukhothai;  das weltweit ersten Elefanten Krankenhaus in Lampang und vieles mehr ….

ABFAHRTS/RÜCKKEHR- ORTHotel Amora Tapae, Chiang Mai
ABFAHRTS-ZEITDie Tour beginnt am Morgen um 8.30 Uhr. Bitte beachten Sie, dass Sie spätestens einen Tag vor Beginn der Tour in Chiang Mai eintreffen. Wir empfehlen zwei Tage vor dem Tourbeginn anzureisen, um sich zu akklimatisieren und einen Jetlag zu vermeiden.
RÜCKKEHR-ZEITDie Tour endet um ca. 16.00 Uhr zurück in Chiang Mai. Wenn Sie noch am selben Tag zurück nach Bangkok oder zum Strand fliegen möchten, können Sie problemlos jeden Flug nach 18.00 Uhr von Chiang Mai aus buchen.
MOTORRAD-BEKLEIDUNGWir empfehlen Ihre eigene Motorradbekleidung mitzubringen. Jedoch bieten wir auch Helme, Jacken, Handschuhe und Knieschützer an (europäische Qualitätsmarken in vielen verschiedenen Größen). Bitte beachten Sie, dass wir aus hygienischen Gründen keine Stiefel und Hosen anbieten.
INBEGRIFFEN
9 Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Qualitäts-Hotels und Resorts
10 Mittagessen, 9 Abendessen, Frühstück jeden Tag
Wasser vom Begleitfahrzeug; Softdrinks und Kaffee & Tee in Verbindung mit den Mahlzeiten
Motorradmiete mit unbegrenzter Kilometerzahl
Haftpflichtversicherung für Motorräder
Vollkaskoversicherung für Motorräder mit einem Selbstbehalt von 25.000 THB im Schadensfall
Abholservice vom Flughafen Chiang Mai
Deutsch sprechender professioneller Road Captain mit TAT-Lizenz (Tourism Authority of Thailand) auf eigenem Führungsmotorrad
Begleitfahrzeug für Gepäcktransport, Getränke, Werkzeug & Ersatzteile und Platz für mitreisende Gäste nach vorheriger Anfrage
Alle Eintrittsgelder zu Nationalparks und historischen Stätten
Motorradbekleidung (Helme, Jacken, Handschuhe, Knieschützer)
Kultiges Big Bike Tours „On zeee bikes!“ T-Shirt
Unfallversicherung bis 100.000 THB, Lebensversicherung bis 1.000.000 THB und vieles mehr!
NICHT ENTHALTEN
Alle nicht als inbegriffen aufgeführten Leistungen und alle Dinge persönlicher Art
Alkoholische Getränke
Reiseversicherung (Deckung gegen Stornokosten, Krankheitskosten, einschließlich Rückführung, Unfall oder Krankheit). Wir empfehlen dringend, in Ihrem Heimatland eine entsprechende Versicherung abzuschließen
Flüge
Visa Gebühren

Alle unsere angebotenen Touren sind all inclusive. Alle angegebenen Tour Preise sind Endpreise.
Mit uns sind keine versteckte Kosten, Upgrades oder sonstige Überraschungen zu erwarten. Fakt!
Wir sind der Garant für das beste Preis-Leistungs-Verhätnis.
Buchen Sie mit dem führenden Motorradreisen Veranstalter in Asien.

Chiang Mai – Phayao – Chiang Rai – Chiang Khong – Huay Xai – Luang Namtha – Oudomxai – Luang Prabang – Vang Vieng – Vientiane – Chiang Khan – Uttaradit – Sukhothai – Chiang Mai

(Länge: 2,271 km)

1

Tag 1. Chiang Mai – Phayao - Chiang Rai - Chiang Khong (342 km.)


Nach dem Briefing brechen wir in Richtung Norden von Chiang Mai auf. Zuerst durchqueren wir zwei Nationalparks in Richtung Phayao. Wir fahren auf windigen Landstraßen zur heißen Quelle von Mae Kachan und dann weiter zum Than Tong Wasserfall über die paradiesische Bergstraße R120, bis wir Phayao erreichen. Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant direkt am Kwan Phayao See gereicht, welcher einer der größten Seen Thailand´s ist.  Nach dem Mittagessen geht es weiter auf einem kurzen Stück Highway nach Chiang Rai. Dort besuchen Sie den berühmten Weißen Tempel (Wat Rong Khun), der zu den Top 10 der schönsten Tempel in der Welt gehört. Danach fahren wir auf malerischen Nebenstraßen entlang saftig grüner Reisfelder nach Chiang Khong, dem Tor zu China. Entspannen Sie sich in der schönen Unterkunft mit Swimming pool direkt am Mekong Fluss, dem 10. längsten Fluss der Welt.

2

Tag 2. Chiang Khong - Huay Xai – Luang Namtha - Oudomxai (295 km.)


Wir starten etwas früher, weil wir heute Morgen die Grenze nach Laos über die Thai-Lao-Freundschafts-Brücke über den Mekong überqueren werden. Zum Glück wird die Wartezeit nur etwa zwei Stunden betragen, da alle Dokumente von uns schon ausgefüllt worden sind und der ganze Papierkram erledigt ist (Motorrad- und Servicefahrzeugregistrierungen, Zoll- und Versicherungspapiere usw.). Ein Visum bei der Ankunft ist möglich und die einfachste Art, nach Laos einzureisen (etwa 30 Euro Visagebühr). Natürlich nehmen wir uns auch die Zeit im Duty-Free-Shop zollfrei einzukaufen. Dann verlassen wir Huay Xai auf der Staatsstraße 3, einem verborgenen Schatz: spektakuläre Berge und Täler durch den Nam Ha Nationalpark erwarten uns. Mittagessen wird in einem lokalen laotischen Restaurant in Luang Namtha gereicht. Weiter geht es auf kurvenreichen und spektakulären Bergstraßen nach Oudomxai. Am Abend entspannen Sie dann in einem charmanten Guesthouse mit dem berühmten dunklen laotischen Bier „Beer Lao“ in dieser authentischen und touristisch völlig unerschlossenen laotischen Bergstadt im unberührten Hochland, in the middle of nowhere.

3

Tag 3. Oudomxay - Luang Prabang (195 km.)


Heute cruisen wir auf einer holprig zu befahrenden Straße nach Luang Prabang. Entlang fantastischen Landschaften überqueren wir den höchsten Paß auf dieser Tour mit über 2.000 Meter über den Meeresspiegel. Optional können wir den weltberühmten Wasserfall „Kouangxi“ besuchen. Diese Fälle beginnen in flachen Becken oben auf dem Hügel. Das Wasser sammelt sich in zahlreichen türkisblauen Pools, bevor es dann stromabwärts fließt. Wir entspannen uns hier und haben Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Weiter geht es dann nach Luang Prabang, wo wir unsere charmante Unterkunft direkt am Mekong Fluss genießen werden.

4

Tag 4. Ruhetag in Luang Prabang


Diese Stadt ist mit ihren glänzenden Tempeldächern, der französisch kolonialen Architektur und atemberaubende Bergkulisse von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden, das es sich um die „am besten erhaltene koloniale Stadt in Südostasien“ handelt. Genießen Sie die Freizeit oder erkunden Sie auf eigene Faust den ehemaligen Königspalast, das Nationalmuseum oder den wichtigsten Tempel „Wat Xieng Thong“. Auf alle Fälle wäre ein Besuch in Luang Prabang nicht komplett, ohne über 329 Stufen bis auf die Spitze des Berges Mount Phousi für einen atemberaubenden Sonnenuntergang zu klettern. Ein unglaublicher Blick auf den Mekong River ist die Belohnung und einem 360 Grad Panorama Blick auf Luang Prabang. Es hat hier schon so manchen harten Biker, einige Tränen in die Augen getrieben …
(Wäscheservice ist möglich)

5

Tag 5. Luang Prabang - Vang Vieng (232 km.)


Nach dem Frühstück verlassen wir Luang Prabang für das pure Abenteuer: wir fahren durch eine unglaubliche Karstlandschaft. Kann man nicht beschreiben, muss man mit seinen eigenen Augen selbst gesehen haben. Die Straßen beginnen sich etwas zu verschlechtern, aber die atemberaubende Bergkulisse sorgt für ein unvergeßliches Motorraderlebnis. Auf der Spitze des Berges entspannen wir dann beim Mittagessen in einem lokalen Restaurant mit schier unglaublichen Ausblicken in die atemberaubende Bergwelt. Weiter fahren wir dann auf dieser beeindruckenden Bergstraße bis nach Vang Vieng. Wir überqueren dann den Fluss Huai Ngai, in einem sehr charmanten Dorf, wo Sie die verschiedenen lokalen Lebensstile der Laoten entdecken werden. Hier werden Sie sich dann auch in Ihrer schönen Unterkunft mit Swimming Pool vom Tag erholen.

6

Tag 6. Vang Vieng - Vientiane (195 km.)


Nach dem Frühstück verlassen wir Vang Vieng in Richtung der laotischen Hauptstadt „Vientiane“. Unsere Reise geht wiederum auf fantastisches Bergstraßen zum Nam Ngum Staudamm. Der größte Staudamm in Loas mit dem tiefblauen Wasser wie der Ozean. Hunderte von kleinen Inseln inmitten des Sees erinnern an die Halong Bucht in Vietnam. Mittagessen wird direkt an der Talsperre gereicht. Weiter geht es auf der Lamdstraße entlang saftig grüner Reisfelder nach Vientiane. Wir besichtigen das Patuxai Monument, welches auch als Vientiane´s eigener Arc de Triumph bekannt ist. Wir besuchen den ältesten Tempel Wat Pha That Luang, als Hindu Tempel im 3. Jahrhundert erbaut. Später erreichen wir dann unsere charmante Unterkunft mit Swimming Pool hier in Vientiane.

7

Tag 7. Vientiane - Chiang Khan (224 km.)


Nach dem Frühstück verlassen wir Vientiane, um die Grenze zurück nach Thailand zu überqueren. Als erstes müssen wir uns wiederum daran gewöhnen, auf der linken Straßenseite zu fahren. Danach geht es ca. 100 km. entlang des Mekong Flusses auf einer wunderschönen kurvenreichen Traumstraße zum Berg Mount Pha Tak Suea, den wir auch besichtigen werden. Großartige Ausblicke über den Mekong sind garantiert. Mittagessen werden wir in einem thailändischen Restaurant direkt am Mekong. Dann geht es weiter entlang des Flusses nach Chiang Khan, der wahrscheinlich letzten intakten und authentischen Holzstadt in Thailand. In einem der schönen alten Holzbauten, die unter anderen als Guesthouses dienen, werden wir dann auch übernachten. 

8

Tag 8. Chiang Khan – Uttaridit (272 km.)


Vor dem Frühstück sehr früh am Morgen haben Sie die Chance, Reis und Lebensmittel an die durch Chiang Khan ziehenden Mönche zu geben. Nach dem Frühstück fahren wir auf kurvenreichen Straßen zum „Sky Walk“ in Phuk Kngio. Danach durchqueren Sie auf den besten Bergstraßen Thailand´s vier Nationalparks an nur einem Tag. Das Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant serviert. Später machen wir eine Kaffeepause in einem Café, welches sich wieder in Laos befindet (ist jedoch kein Grenzübertritt nötig, da das Geschäft nur von der thailändischen Seite aus erreichbar ist). Dann geht es weiter, vorbei an schier unendlichen Reisfeldern, bis wir das zum Glück vom Tourismus völlig unentdeckte Uttaradit erreichen. Es ist eine kleine Stadt in der Nähe von Lampang und ein paar Kilometer von Denchai entfernt. Es kommen nur sehr selten Ausländer hierher, um diesen wunderschönen Teil Thailand´s zu erkunden. Jedoch ist die Stadt Uttaradit und ihre Umgebung einen Besuch wert, vor allen wenn Sie das wahre und authentische Thailand kennen lernen wollen. Am Abend entspannen Sie dann in einem wunderschönen Hotel hier in Uttaradit.

9

Tag 9. Uttaridit – Sukhothai (89 km.)


Nach dem Frühstück verlassen wir Uttaradit und fahren wieder auf Landstraßen entlang riesiger Reisfelder bis wir Sukhothai erreichen. Ein kurzer Fahrtag gibt uns genügend Zeit, um einen der Höhepunkte dieser fantastischen Motorradtour zu erkunden: den „Sukhothai Historical Park“, der am 12. Dezember 1991 von der UNESCO zum Weltkulturerbe Nummer 574 ernannt wurde. Wer möchte kann den unvergeßlichen und atemberaubenden Sonnenuntergang in den alten Ruinen genießen. Ein magisches und unvergesslisches Schauspiel. Später erreichen Sie ein charmantes Resort, wo Sie den klassischen Thai Style erfahren und diese hölzerne thailändische Unterkunft mit einem wunderschönen Swimmingpool genießen werden.

3

Tag 3. Sukhothai - Lampang – Chiang Mai (338 km.)


Nach dem Frühstück verlassen wir Sukhothai und fahren erneut auf paradiesischen Straßen über die „Columnar Mountains“ via R101 nach Den Chai, wo wir den größten im Freien liegenden Buddha besuchen werden. Dann fahren wir durch kurvenreiche Bergstraßen nach Lampang. Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant serviert. Besuch des thailändischen Elefantenschutzzentrums und des ersten Elefantenkrankenhauses der Welt. Weiterfahrt durch Nationalparks und landwirtschaftliche Gebiete entalng saftig grüner Reisfelder. Zum Abschluß besuchen Sie einen traditionellen lokalen Markt, wo Sie sich noch einmal erfrischen oder auch allerlei seltsame bzw. exotische Produkte erstehen können, bevor es dann zurück nach Chiang Mai geht.

THAILAND VISUM
Deutsche, Österreicher und Schweizer Staatsangehörige benötigen kein Visum für den Besuch von Thailand und erhalten bei Ankunft in Thailand einen visumfreien Aufenthalt von maximal 30 Tagen. Wichtig ist aber zu vermerken, dass bei Rückkehr von der Motorradtour nach Myanmar die Einreise nach Thailand “über Land” erfolgt und dass die thailändischen Einreisebehörden bei Einreise “über Land” nur einen visumfreien Aufenthalt von maximal 15 Tagen in Thailand gewähren.

LAOS VISUM
Für Laos ist ein Visum bei der Ankunft möglich, genauso einfach wie es in Thailand der Fall ist. Die Visagebühr für  Laos sind ca. 30 Euro für 30 Tage (1.200 THB).

TEILNAHME / ANMELDUNG / ANZAHLUNG
Bedingt durch den grossen logistischen Aufwand in Zusammenhang mit den unabdingbaren Bewilligungen seitens der Tourismusbehörden in China und der Formalitäten in bezug auf die Grenzübergänge, sehen wir uns veranlasst, die folgenden Bedingungen festzulegen:

• Anmeldeschluß ist 14 Tage vor Tourstart
• Die Teilnahme wird nur gegen Anzahlung in Höhe von 10% des vollen Tourpreises bestätigt.
• Es gilt: first come – first served. Für die Sicherung der Teilnahme ist der Eingang der Anzahlung von 10% des  Tourpreises ausschlaggebend – die Teilnahme wird erst nach Eingang dieser Anzahlung von uns bestätigt.

Die Durchführung der Tour ist ab der Mindestteilnehmerzahl von 6 Motorradfahrern garantiert. Die maximale Grösse der Tour ist auf insgesamt nicht mehr als 10 Motorräder begrenzt.

Mit der Anmeldung für die Tour benötigen wir die folgenden persönlichen Angaben:

Familienname(n) – lt. Reisepass:
Vorname(n) – lt. Reisepass:
Passport Nummer:
Nationalität:
Geburtsdatum :
Passport – Datum der Austellung:
Passport – Ort der Austellung :
Passport – Ablaufdatum der Gültigkeit:

Bedingung zur Teilnahme an der Tour ist der Besitz eines international gültigen Führerscheins (IDP) von Motorrädern über 500 ccm. Sollten Sie nicht im Besitz eines internationalen Führerscheuins sein, klicken Sie bitte hier auf diesen Link um ganz einfach online einen internationalen Führerschein zu beantragen und sich in nur wenigen Tagen zu senden zu lassen: https://internationaldriversassociation.com/

Bei Fragen oder Unklarheiten, bitte kontaktiert uns unter folgender e-mail Adresse: info@bigbiketours.com

VOLLE BEZAHLUNG
Da wir letztendlich für die Durchführung der Tour mit vollen Vorauszahlungen an die verschiedenen Leistungsträger weit im voraus haften müßen, erbitten wir die Überwesiung der Restsumme für die gesamte Tour bis spätestens 14 Tage vor Tourstart.

STORNOGEBÜHREN
Im (hoffentlich nicht einzutretenden) Falle, dass der Teilnehmer seine Teilnahme an der Tour kurzfristig annullieren müßte, treten die folgenden Annullationsbestimmungen in Kraft:

Eingang der Storno Gebühr (in %) der Anzahlung:
30 Tage vor Tour Start: 0% (volle Rückerstattung der Anzahlung)
14 Tage vor Tour Start: 50 % der Anzahlung als Storno Gebühr
eine Woche vor Tour Start: 100 % der Anzahlung als Storno Gebühr

VERSICHERUNG – THAILAND
Die Motorräder sind nach thailändischem Gesetz haftpflichtversichert, nicht jedoch vollkasko-versichert. Der Teilnehmer trägt das Risiko von maximal 150.000 THB bei Totalschaden des Motorrads (Zeitwert). Er haftet nicht für technisches Versagen oder Verschleiss der Maschine im Falle von Motor oder Getriebeschäden.

VERSICHERUNG – LAOS 
Die Motorräder sind nur nach thailändischem Gesetz haftpflichtversichert – die Haftpflichtversicherung gilt nicht für Laos. Damit ist der Teilnehmer selbst verantwortlich für alle Unfallschäden, egal ob selbst verschuldet oder verschuldet durch Drittpersonen. Man kann nicht davon ausgehen, dass andere Verkehrsteilnehmer in Laos einen Versicherungsschutz besitzen. Der Teilnehmer trägt damit das volle Risiko. Er haftet nicht für technisches Versagen oder Verschleiss der Maschine im Falle von Motor oder Getriebeschäden.

BEGRENZTE VOLLKASKO
Jegliche noch so kleine Beschädigung, ein mechanischer oder elektrischer Defekt an einem Motorrad muss dem Tourleiter sofort gemeldet werden. Im Tourpreis enthalten ist eine Standard-Motorradschadenversicherung, die Sie für zufällige Schäden abdeckt. Sie haften nur für die ersten 30.000 THB (= 750 Euro) eines jeden Schadens und im Falle eines Totalschadens (Zum Glück noch nie passiert) haften Sie für maximal 150.000 THB (= 3,750 Euro).
Wenn Sie es wünschen, bieten wir auch ein Upgrade dieser Versicherung für eine Reduzierung auf jeweils 10.000 THB (= 250 Euro) bzw. 75.000 THB (= 1,875 Euro) an. Gegen Aufpreis von nur 250 Euro für die gesamte Tour (25 Euro pro Tag = 1,000 THB) bieten wir eine eigene Vollkasko-Versicherung mit einer maximalen Selbstbeteiligung von 10.000 THB an, anstatt 30.000 THB und bei einem Totalschaden würden dann nur 75,000 THB anstatt 150,000 THB fällig.
Bagatellschäden sind einfacher vor Ort zu begleichen. Auch bei der Vollkasko Versicherung hat der Teilnehmer bei Übernahme des Motorrades eine Kaution von 750 Euro oder 30.000 THB in bar zu hinterlegen. Wichtig ist zudem zu wissen, dass auch bei Unfällen mit Dritten der Eigenschaden bis zur maximalen Höhe der Selbstbeteilung von 750 Euro oder 30.000 THB selbst bezahlt werden muss, da die Absicherung durch die gesetzliche Haftpflicht in Thailand nur gegenüber Dritten gilt.
Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass der Selbstbehalt in Höhe der Kaution auch für nicht verschuldete Sachschäden am Motorrad zu zahlen ist, zum Beispiel durch Unfall mit einem Dritten. In Thailand werden von der Haftpflichtversicherung grundsätzlich nur Personenschäden getragen, sowohl an Dritten als auch am Fahrer selbst.

KAUTION
Der Teilnehmer muss vor Entgegennahme des Motorrads vor Ort eine Kaution von 750 Euro oder 30.000 THB in bar hinterlegen. Die Kaution wird nach unfallfreier Fahrt bei Rückgabe des Motorrads rückerstattet. Die Kaution muss auch dann hinterlegt werden, wenn der Teilnehmer sich für die begrenzte Vollkasko-Versicherung entschieden hat.

GELD / KREDITKARTE IN THAILAND
American Express, Visa und Master Card sind in Thailand weit verbreitet. Bargeld wird nur in Baht (thailändische Währung) entgegengenommen. Jedoch ist es relativ einfach, Euro oder US Dollar an einer Wechselstelle in den größeren touristischen Bereichen in Thai Baht zu wechseln. Euro Checks sind verpönt und können nur in einer größeren Bank in Thai Baht umgewechselt werden.

GELD / KREDITKARTE IN LAOS 
Internationale Geldautomaten gibt es in Laos erst sehr wenige. Kreditkarten sind nicht einfach zu gebrauchen. Nur die größeren Hotels nehmen Kreditkarten an. Traveler Cheques sind nutzlos, wenn Sie nicht einen ganzen Tag auf einer Staatsbank verbringen wollen um diese in Geld zu wechseln.

Für Laos ist das Beste: Bargeld und zwar in Thai Baht Scheinen. US$ werden mittlerweilen hier oder da angenommen – Euro oder Schweizer Franken aber nicht. Es ist nicht nötig, thailändische Baht in Lokalwährung zu wechseln. Wo immer Sie vor Ort etwas zu bezahlen haben, wird Ihnen der Preis in Thai Baht genannt und danach erhalten Sie vielleicht hier und da ein paar Scheine in Lokalwährung (Kip). Diese wiederum genügen um irgendwo mal ein Trinkgeld zu hinterlassen. Umrechnungskurs in etwa 1 THB zu 300 Kip. Aufgepasst: bitte auch kleine Thai Baht Scheine mitbringen. Oft haben Restaurants oder irgendwelche Händler nicht genügend Geld um auf 100 THB herausgeben zu können.

Tour Höhepunkte: heiße Quellen von Mae Kachan; Than Tong Wasserfall; das touristisch völlig unerschlossene Phayao; Weißer Tempel Wat Rong Khun in Chiang Rai; Chiang Khong, das Tor nach China direkt am Mekong Fluss; das bezaubernde Oudomxai im Hochland von Laos; das Weltkulturerbes Luang Prabang; der Kuang Si Wasserfall; Tempel Xieng Thong; der Berg Phousi; Vang Vieng; der Nam Ngum Staudamm; die Hauptstadt von Laos „Vientiane“; die letzte authentische Holzstadt in Thailand: Chiang Khan; das ungesehene Uttaradit; Weltkulturerbe Geschichtspark Sukhothai;  das weltweit ersten Elefanten Krankenhaus in Lampang und vieles mehr ….

Tag 1. Chiang Mai – Phayao – Chiang Rai – Chiang Khong (342 km.)


Tag 2. Chiang Khong – Huay Xai – Luang Namtha – Oudomxai (295 km.)


Tag 3. Oudomxai – Luang Prabang (195 km.)


Tag 4. Ruhetag in Luang Prabang


Tag 5. Luang Prabang – Vang Vieng (232 km.)


Tag 6. Vang Vieng – Vietniane (195 km.)


Tag 7. Vientiane – Chiang Khan (224 km.)


Tag 8. Chiang Khan – Uttaradit (272 km.)


Tag 9. Uttaradit – Sukhothai (89 km.)


Tag 10. Sukhothai – Lampang – Chiang Mai (338 km.)

2022 Tour Termine
| 17. Januar | 14. Februar | 14. März | 18. April | 16. Mai | 13. Juni | 11. Juli | 08. August | 05. September | 24. Oktober | 21. November | 19. Dezember |


2023 Tour Termine
| 16. Januar | 13. Februar | 13. März | 17. April | 15. Mai | 12. Juni | 10. Juli | 07. August | 04. September | 23. Oktober | 20. November | 18. Dezember |


FAHRER
2,850
Fahrer im Einzelbettzimmer
Jetzt kontaktieren
SOZIUS
1,770
Sozius mit Fahrer im Doppelzimmer
Jetzt kontaktieren
FAHRE BMW
700
Upgrade auf BMW F800GS (optional)
Jetzt kontaktieren

10 Day Tour (Thailand & Laos)
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos
Motorcycle Tours Laos